Giant ARX 20 [SHIMANO] im Test
Giant ARX 20 [SHIMANO] im Test
Giant ARX 20 [SHIMANO] im Test

Giant ARX 20 [SHIMANO] im Test

Giant ARX 20 [SHIMANO] im Test

Merkmale

Preis: 449 €
Einsatzbereich: Gelände
Laufradgröße: 20 Zoll
Federung: ohne Federung
Bremsen: Felgenbremse
Schaltung / Gänge: 1x8
Größenempfehlung: 115-130 cm

Besonderheiten

  • geringe Bandbreite (Schaltung)
  • offroad-tauglich
  • tiefe Front
  • Review Video
    Youtube Video

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des ARX 20 [SHIMANO] im vergleich zum relevanten Marktumfeld (20 Zoll Mountainbike unter 500 € fürs Gelände) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 449 € teuren ARX 20 [SHIMANO].

    Fazit

    Erfahrung mit dem Giant ARX 20 [SHIMANO]

    Giant ARX 20 [SHIMANO] im Test

    Taiwan ist eine Brutstätte der weltweiten Fahrradindustrie. Als größter Fahrradhersteller der Welt hat Giant mit Sicherheit seinen Teil dazu beigetragen. Das tief geschwungene Oberrohr vom ARX 20 [SHIMANO] erhöht die Beinfreiheit. Wenn dein Sprössling ganz heiß auf Trails und richtig mountainbiken ist, passt das ARX 20 [SHIMANO] höchst wahrscheinlich ziemlich gut in seine Vorstellung eines Traumbikes. Die Anbauteile und die Verarbeitung des Bikes hinterlassen einen wertigen Eindruck.

    Gewicht & Ausstattung

    Wenn Kinder bei der Kaufentscheidung mitwirken, wird eine Federgabel oft zur Bedingung. Leider funktionieren diese beim niedrigen Gewicht der Kinder nicht immer tadellos. Dass das ARX 20 [SHIMANO] keine Federgabel hat, ist also sinnvoll. Reifen haben extrem viel Einfluss auf das Fahrverhalten eines Bikes. Mit 1,5 Zoll verbaut Giant relativ schmale Innova Pneus. Das spart Gewicht, schränkt aber zugleich auch die Geländetauglichkeit ein. Bremsen sind ein sicherheitsrelevantes Bauteil. Bei Kinder Mountainbikes sollte man besonders darauf achten, dass sich diese mit wenig Handkraft bedienen lassen. Die verbauten V-Brakes (Felgenbremsen) sind leicht und haben einen technisch simplen Aufbau. Das ist der Vorteil von klassischen Felgenbremsen. Allerdings können sie bei der Bremskraft nicht mit Scheibenbremsen mithalten. Bei längeren Abfahrten oder bei Nässe müssen Kinder viel Handkraft aufbringen, um adäquat zu verzögern. Scheibenbremsen sind außerdem meist besser zu dosieren. Die Shimano Schaltung mit acht Gängen ist im Kinderbikebereich Standard. Sie funktioniert, hat aber auch noch Verbesserungspotential. Mit der Bandbreite beschreibt man den Unterschied zwischen dem größten und dem kleinsten Gang der Schaltung. 267 % sind für den sportlichen Einsatz auf alle Fälle zu gering.

    Größeneinschätzung & Ergonomie

    Nach unserer Einschätzung dürfte das ARX 20 [SHIMANO] für Kinder von 115 bis 130 cm Körpergröße passen.

    Artikel die du lesen solltest

    Mit 5 einfachen Tipps zum Traum-Mountainbike für dein Kind

    Kinderfahrräder verstehen: 5 Tipps, die du vor dem Kauf wissen musst Wer mit seinem Kind mountainbiken will, steht vor einer...

    Die besten 16 Zoll Kinder Mountainbikes

    Kinderfahrrad 16 Zoll: Die besten, leichten Mountainbikes für Kinder Für viele Kids ist das 16 Zoll Kinderfahrrad der Einsti...

    Die besten, leichten 20 Zoll Kinder-Mountainbikes

    Kinderfahrrad in 20 Zoll: Die besten, leichten Kinder-Bikes Beim Kinderfahrrad in 20 Zoll werden Komponenten wie Schaltung, ...

    technische Details
    • Rahmen AluxX Rahmen, QR
    • Gabel Alloy Rigid, QR
    • Dämpfer -
    • Bandbreite 267%
    • Schaltung 1x8
    • Schalthebel Shimano Altus M315 Rapidfire Plus 1x8
    • Schaltwerk (hinten) Shimano Altus M310
    • Kurbel Forged Alloy, 32T Kettenblatt, mit Kettenschutz
    • Kassette Shimano HG200-8f., 12-32 Z.
    • Kette KMC X8
    • Bremsen V-Brake
    • Felgen GIANT Alloy
    • Vorderradnabe Alloy
    • Vorderreifen Innova IB-3010 20x1.5, 60 TPI Auslieferung mit Schlauch
    • Sattel Selle Royal Vivo Jr.
    • Sattelstütze Alloy 27.2 mm
    • Vorbau Forged Alloy
    • Lenker GIANT Youth 25.4
    This site is registered on wpml.org as a development site.