Die besten, leichten 20 Zoll Kinder-Mountainbikes

Kinderfahrrad in 20 Zoll: Die besten, leichten Kinder-Bikes

Beim Kinderfahrrad in 20 Zoll werden Komponenten wie Schaltung, Scheibenbremsen und Federgabeln spannend. Wir klären, wann deinem Kind ein Mountainbike in dieser Radgröße passt und zeigen die besten, leichten Kinder-Bikes in 20 Zoll aus unserem Test.

Für welches Alter & bei welcher Körpergröße passt ein 20 Zoll Fahrrad?

20 Zoll Kinderfahrräder sind grob für Jungen und Mädchen von 5-8 Jahren das Maß der Dinge. In diesem Alter haben sie meist eine Körpergröße von 115-130 Zentimeter. Doch auf diese Größen- und Altersempfehlungen allein sollte man sich beim Kinderfahrrad-Kauf nicht verlassen. Denn genauso wie es 120 Zentimeter große Fünfjährige gibt, unterscheiden sich auch die einzelnen 20 Zoll Bikes, was Rahmengröße oder minimale Sattelhöhe angeht. Am Ende ist die Innenbeinlänge des Kindes entscheidend, ob ihm schon ein 20 Zoll Fahrrad passt oder nicht. Hier gilt als Richtwert für diese Radgröße 53-62 Zentimeter. Wie du die Innenbeinlänge richtig misst und so zur passenden Kinderfahrrad-Größe kommst, kannst du hier nachlesen. Anders als bei kleineren Kinder ist es ab einer Laufradgröße von 20 Zoll wichtig, dass sich die Sattelhöhe so einstellen lässt, dass Kinder ergonomisch perfekt in die Pedale treten können. Das ist der Fall, wenn das Kind im Sattel sitzt, die Kurbel in der tiefsten Position steht, der Fuß auf dem Pedal steht und das Bein dabei nahezu vollständig durchgestreckt ist. Bleibt die Frage, wie lange ein Kind 20 Zoll fahren kann? Zu klein ist ein 20 Zoll Kinderfahrrad, wenn man den Sattel nicht mehr weit genug aus dem Rahmen ziehen kann, um die ergonomische Tretposition einzustellen. Hier bei kids-bike-test.com geben wir zu jedem der über 100 von uns getesteten 20 Zoll Bikes konkrete Größenempfehlungen an.
Kinderfahrrad 20 Zoll
16, 20 und 24 Zoll. Bei Kindern ändern sich die Anforderungen an das Material mit jeder Laufradgröße. Anders als bei kleinen 16 Zoll Bikes stehen mit den 20 Zoll Bikes erstmals auch längere Touren an.

Federgabel am 20 Zoll Kinder-Mountainbike?

20 Zoll ist die erste Kinderfahrrad-Größe, bei der es Mountainbike-Modelle mit Federgabel gibt. Kinder-Mountainbikes mit Federgabeln sind nicht nur deutlich teurer als Modelle mit Starrgabeln, sondern auch 1-1,5 Kilo schwerer. Deshalb raten von Federgabeln bei 20 Zoll Bikes ab! Breite Reifen mit wenig Luftdruck bieten genug Dämpfung für Kinder-Bikes, deren Fahrer meist 18-25 Kilogramm wiegen. Nur wenn das Kinder-Mountainbike im schweren Gelände und meist auf Trails gefahren wird, macht eine Federgabel Sinn. Allerdings nur eine gute Federgabel, die das 20 Zoll Mountainbike dann aber 1000 Euro und mehr kosten lässt. Mehr Infos und Details zu Federgabeln an Kinder-Mountainbikes findest du in diesem Artikel.
20 Zoll Kinder Mountainbike ohne Federgabel
Im 20 Zoll Bereich sollte man bewusst auf eine Federgabel verzichten. Das spart nicht nur Geld und Gewicht, sondern schult auch die Fahrtechnik der Kinder.
20 Zoll Kinder Mountainbike Schaltung
Bei 20 Zoll Bikes kommen Kinder erstmals mit einer Schaltung in Kontakt. Das erhöht den Aktionsradius des Nachwuchses. Wichtig dabein ist, dass die Schaltung, wie hier beim Supurb Bo20 nur einen Schalthebel hat. Zwei Schalthebel (und damit auch mehr Kettenblätter an der Kurbel) überfordern Kinder.

Welche Gangschaltung am 20 Zoll Kinderfahrrad?

Im 20 Zoll Segment gibt es fast kein Kinderfahrrad mehr ohne Gangschaltung. Wichtiger als die Anzahl der Gänge der Kettenschaltung (meist sind es 7-10 Gänge) ist die Übersetzungsbandbreite der Antriebs. Da bei 20 Zoll Bikes meist Kurbeln mit einem Ketteblatt verbaut sind, sorgt eine möglichst breit abgestufte Kassette für eine große Bandbreite. Wir empfehlen bei 20 Zoll eine Bandbreite von mindestens 290 %, eine Gangspreizung von über 350 % ist sehr gut. Außerdem muss die Kurbellänge zur Körpergröße passen. Bei 20 Zoll Kinderfahrrädern empfehlen wir maximal 140 Millimeter lange Kurbeln – besser noch kürzer. Alles über 140 Millimeter macht die Tretbewegung unangenehm für die Kinder. Hier findest du unsere Kaufberatung zur passenden Schaltung am Kinder-Mountainbike.
20 Zoll Kinder Mountainbike mit Scheibenbremse
Das Supurb BO20 ist ein Kindermountainbike der Extraklasse. Die Ausstattung ist auf das Nötigste reduziert, die Verarbeitung dafür sehr gut.
20 Zoll Kinder Mountainbike
Und Action: Mit 20 Zoll Laufrädern steht können die Kids erstmals in wirkliches Gelände Abbiegen.

20 Zoll Kinderfahrrad: Darauf kommt es an

Die Zusammenfassung aus den vorherigen Absätzen: Ein gutes 20 Zoll Kinderfahrrad hat keine Federgabel, eine Kettenschaltung mit mindestens 290 % Übersetzungsbandbreite und kurze Kurbeln. Da nur leichte 20-Zöller für Mädchen und Jungen viel Fahrspaß bieten, fährst du mit aufs das Wesentliche reduzierten Kinder-Mountainbikes am besten. Die 5 wichtigsten Tipps zum Kinderfahrrad-Kauf Zusatzausstattung wie Schutzbleche, Gepäckträger oder Beleuchtung treibt nicht nur das Kinderfahrrad-Gewicht in die Höhe, sondern sind meist auch unnötig, da die Kinder nicht selbstständig im Straßenverkehr unterwegs sind. Leichte Kinder-Mountainbikes mit Starrgabel sind wahre Allrounder und fahren sind auf Asphalt und im Gelände gut. Bei den Bremsen am 20 Zoll-Mountainbike gilt: Je sportlicher Kinderbikes genutzt werden, desto eher machen hydraulische Scheibenbremsen Sinn. Soll das Rad günstiger und leichter sein, kannst du auch zu Felgenbremsen (V-Brakes) greifen. Derselbe Grundsatz gilt für die Reifen: Je sportlicher und im mehr Gelände gefahren wird, desto breiter und ein gröberes Profil sollten sie beim 20 Zoll-MTB haben. Schmälere Reifen als 1,4 Zoll machen allerdings nie Sinn, denn sie mindern die Fahrsicherheit und bieten wenig Komfort. Das zeichnet gute 20 Zoll Kinder-Mountainbikes aus:
  • Gewicht: leichter als 9,5 Kilo
  • Leichte Starrgabel statt Federgabel
  • Kurbellänge maximal 140 mm
  • Kettenschaltung mit einem Kettenblatt (7-10 Gänge) & mindestens 290 % Bandbreite
  • Breite Profilreifen mit mindestens 1,4 Zoll Breite
  • Kindgerechter Schalthebel mit geringen Bedienkräften
  • Bremsen mit für Kinder ergonomischen Bremshebeln (egal ob Felgen- oder Scheibenbremse)
Kindermountainbike 20 Zoll
Die besten Kinder Mountainbikes für Fahrspaß im Gelände findet ihr unten in diesem Artikel.

Die besten 20 Zoll Kinderfahrräder bis 500 Euro

Insgesamt haben wir von kids-bike-test.com mehr als 110 Kinderfahrräder in 20 Zoll mit unserem objektiven Testsystem bewertet. Billig-Bikes und Discounter-Fahrräder wirst du bei uns nicht finden, denn nur mit leichten, guten Modellen haben Kinder Spaß am Fahrradfahren – egal ob auf der Straße oder im Gelände. Bereits wer weniger als 500 Euro investiert, bekommt einige sehr gute, leichte 20 Zoll Kinder-Bikes. Die besten Modelle für Mädchen und Jungen in der 20-Zoll-Liga bauen Kinderfahrrad-Spezialisten wie Trek, Eightshot oder Cube. Aber auch von bekannten MTB-Marken wie Orbea oder Corratec kommen empfehlenswerte Kinderbike-Modelle in dieser Radgröße.
Hier geht es zu allen 20 Zoll Kinderfahrträdern unter 500 €

Die besten 20 Zoll Kinder-Mountainbikes bis 700 Euro

Nimmt man für ein Kinder-Mountainbike bis zu 700 Euro in die Hand, bekommt man schon richtige Geländeflitzer mit Scheibenbremsen, breiten Stollenreifen und guten Schaltungen. Wer mehr nach einem Allround-Kinderfahrrad sucht, sollte sich die leichten 20 Zoll Kinderfahrräder von Kubikes oder Cube genauer anschauen.
Hier geht es zu allen 20 Zoll Kinderfahrträdern unter 700 €

20 Zoll Kinder Mountainbikes: Die besten Modelle ohne Preislimit

Etwa 1000 Euro muss man für gute 20 Zoll Kinder Mountainbikes mit Federgabel – z.B. das Supurb BO20, Propain Dreckspatz oder V-Pace Max20 – investieren. Bei superleichten 20 Zoll Hardtails im Luxus-Segment kommen Carbon-Starrgabeln das Gewicht. Eine weitere Option für extremes Gelände und Bikeparks sind Kinder-MTB-Fullys in 20 Zoll. Mindestens 1450 Euro muss man für gute Modelle wie das Propain Frechdax ausgeben. Unsere Erfahrung ist aber, dass Kinder in diesem Alter mit einem hardtail meist deutlich besser bedient sind.
Hier geht es zu allen 20 Zoll Kinderfahrträdern

Fazit zum besten Kinderfahrrad in 20 Zoll

Wer für ein 20 Zoll Kinderfahrrad nicht zu viel ausgeben will, sollte sich nach einem Kinder-Mountainbike mit Starrgabel und Felgenbremsen umschauen. Hier gibt es schon unter 500 Euro gute, leichte Modelle mit kurzen Kurbeln, die fast jeden Ausflug ins Gelände mitmachen. Kommen Federgabel, Scheibenbremsen und Carbon ins Spiel, werden gute Kinder-Bikes in 20 Zoll sehr teuer. Hersteller wie Cube, Cannondale oder Orbea liefern Kids-Bikes mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

About the author

Ludwig

Ludwigs BioText: In diesem Artikel hat der Autor Ludwig Döhl seine Erfahrung aus über 100.000 Kilometer im Mountainbike Sattel einfließen lassen

Recommended for you

Die besten Kinderfahrrad-Marken wie Woom, Puky & Co.

Der Kinderfahrradmarkt ist speziell und unübersichtlich. Auf der einen Seite die Kinder...

Die besten, leichten 20 Zoll Kinder-Mountainbikes

Beim Kinderfahrrad in 20 Zoll werden Komponenten wie Schaltung, Scheibenbremsen und Fed...

Gutes Kinderfahrrad zum günstigen Preis: Beratung & Tipps

Du willst ein neues, möglichst günstiges Fahrrad für dein Kind kaufen? Dann bist du hie...

Die besten 16 Zoll Kinder Mountainbikes

Für viele Kids ist das 16 Zoll Kinderfahrrad der Einstieg ins Radfahren. Damit das mögl...

This site is registered on wpml.org as a development site.