R-Raymon OneRay 1.0 im Test

R-Raymon OneRay 1.0 im Test

R-Raymon OneRay 1.0 im Test

Merkmale

Preis: 399 €
Einsatzbereich: Gelände
Laufradgröße: 16 Zoll
Federung: ohne Federung
Bremsen: Felgenbremse
Schaltung / Gänge: 1x1
Gewicht: 8,1 kg
Größenempfehlung: 105-120 cm

Besonderheiten

  • Gewicht OK
  • offroad-tauglich
  • Review Video
    Youtube Video

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des OneRay 1.0 im vergleich zum relevanten Marktumfeld (16 Zoll Mountainbike unter 500 € fürs Gelände) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 399 € teuren OneRay 1.0.

    Fazit

    Erfahrung mit dem R-Raymon OneRay 1.0

    R-Raymon OneRay 1.0 im Test

    Im Erwachsenen-Bereich ist Raymon vor allem für seine E-Bikes bekannt. Im Nachwuchsbereich verfolgt man jedoch eine andere Strategie. Auch wenn das OneRay 1.0 rein optisch ein Erwachsenen Rad imitieren will, ist es das kleinste Fahrrad in der Produktpalette von R-Raymon. Mit dem OneRay 1.0 lässt sich nicht nur perfekt das Radfahren erlernen, sondern auch bereits in leichtes Gelände abbiegen. Bei den Anbauteilen setzt R-Raymon auf das, was sich in diesem Preissegment bewährt hat.

    Gewicht & Ausstattung

    Die Reifen zählen zu den meist unterschätzten Bauteilen an einem Bike. Die 2,125 Zoll Kenda Reifen fallen, gemessen an dem was bei 16 Zoll Bikes üblich ist, breit aus. Durch ihr hohes Volumen können sie kleinere Schläge abschwächen und erhöhen so die Geländetauglichkeit unabhängig von der Gabel. Mit ihren kleinen Händen können Kinder nur sehr wenig Handkraft aufbringen. Es ist deshalb extrem wichtig, dass sich die Bremse sehr leicht betätigen lässt. Die verbauten V-Brakes (Felgenbremsen) sind leicht und haben einen technisch simplen Aufbau. Das ist der Vorteil von klassischen Felgenbremsen. Allerdings können sie bei der Bremskraft nicht mit Scheibenbremsen mithalten. Bei längeren Abfahrten oder bei Nässe müssen Kinder viel Handkraft aufbringen, um adäquat zu verzögern. Scheibenbremsen sind außerdem meist besser zu dosieren. Vor allem für kleine Kinder unter 6 Jahren machen Gangschaltungen noch keinen Sinn. Dass das OneRay 1.0 keine hat, ist also völlig ok.

    Größeneinschätzung & Ergonomie

    Nach unserer Einschätzung dürfte das OneRay 1.0 für Kinder von 105 bis 120 cm Körpergröße passen.

    Artikel die du lesen solltest

    Mit 5 einfachen Tipps zum Traum-Mountainbike für dein Kind

    Kinderfahrräder verstehen: 5 Tipps, die du vor dem Kauf wissen musst Wer mit seinem Kind mountainbiken will, steht vor einer...

    Die besten 16 Zoll Kinder Mountainbikes

    Kinderfahrrad 16 Zoll: Die besten, leichten Mountainbikes für Kinder Für viele Kids ist das 16 Zoll Kinderfahrrad der Einsti...

    Die besten, leichten 20 Zoll Kinder-Mountainbikes

    Kinderfahrrad in 20 Zoll: Die besten, leichten Kinder-Bikes Beim Kinderfahrrad in 20 Zoll werden Komponenten wie Schaltung, ...

    technische Details
    • Rahmen 16", Alloy 6061
    • Gabel R Raymon Alloy
    • Bandbreite Singlespeed
    • Schaltung 1x1
    • Kurbel R Raymon, Alloy
    • Bremsen V-Bremse
    • Felgen Alexrims C2000
    • Vorderradnabe HubR Raymon A05R, SG-C6001-8
    • Hinterradnabe HubR Raymon A03F
    • Vorderreifen Kenda Vietnam, 47-305, 16x2.125
    • Hinterreifen Kenda Vietnam, 47-305, 16x2.125
    • Sattel R Raymon Kids
    • Sattelstütze integriert
    • Vorbau R Raymon 25.4
    • Lenker R Raymon Riser 25,4 mm, 480 mm, Sweep 9 °, Rise 50 mm
    This site is registered on wpml.org as a development site.