Blow Off
Cannondale Kids Trail 12 im Test
Cannondale Kids Trail 12 im Test

Cannondale Kids Trail 12 im Test

Cannondale Kids Trail 12 im Test

Merkmale

Preis: 329 €
Einsatzbereich: Gelände
Laufradgröße: 12 Zoll
Federung: ohne Federung
Bremsen: Rücktrittbremse
Schaltung / Gänge: 1x1
Größenempfehlung: 86-101 cm

Besonderheiten

  • lange Kurbeln
  • offroad-tauglich
  • Stützräder
  • Review Video
    Youtube Video

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des Kids Trail 12 im vergleich zum relevanten Marktumfeld (12 Zoll Mountainbike unter 500 € fürs Gelände) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 329 € teuren Kids Trail 12.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Cannondale Kids Trail 12

    Cannondale Kids Trail 12 im Test

    Die Firmenphilosophie von Cannondale könnte man ganz einfach mit "gegen den Strom" beschreiben. Das macht die Amerikaner nicht nur liebenswert, sondern führt auch immer wieder zu extrem guten Produkten. Mit dem Kids Trail 12 liefern die Amis neben den Quick und Cujo Modellen auch eine Option mit Federgabel. Wenn dein Sprössling ganz heiß auf Trails und richtig mountainbiken ist, passt das Kids Trail 12 höchst wahrscheinlich ziemlich gut in seine Vorstellung eines Traumbikes. Es gibt Bikes mit einer hochwertigeren Ausstattung, allerdings sind diese meist auch teurer.

    Gewicht & Ausstattung

    Die Reifen sind der einzige Kontaktpunkt zum Untergrund. Das macht sie zu einem der wichtigsten Bauteile für das Fahrgefühl eines Kinderfahrrads. Die Innova Reifen fallen mit 2,25 Zoll breit aus. Schmälere Reifen sind zwar leichter, breitere Reifen vermitteln in der Regel aber ein sichereres Fahrgefühl. Im Gelände und auf der Straße. Damit Kinder im Straßenverkehr und im Gelände sicher unterwegs sind, müssen sich die Bremsen mit wenig Handkraft betätigen lassen. Für viele Eltern sind Rücktrittbremsen, wie sie beim Kids Trail 12 verbaut sind, deshalb immer noch ein Kaufargument, weil sie Sicherheit in extremen Situationen vermitteln. Im Gelände sind sie allerdings unbrauchbar. Außerdem muss man dem Kind beim Wechsel auf das nächste Bike meist die Rücktrittbremse wieder abgewöhnen, weshalb man heutzutage eigentlich versucht Kinder von Anfang an an die Bremshebel am Lenker zu gewöhnen. Vor allem für kleine Kinder unter 6 Jahren machen Gangschaltungen noch keinen Sinn. Dass das Kids Trail 12 keine hat, ist also völlig ok.

    Größeneinschätzung & Ergonomie

    Kurze Kurbeln sorgen dafür, dass der Kniewinkel beim Treten in einem angenehmen Bereich bleibt. Das erhöht nicht nur die Ergonomie, sondern auch den Fahrspaß für Kinder. Mit 90 mm fallen die Kurbeln am Kids Trail 12 aber relativ lang aus. Zwischen 86 cm und 101 cm Körpergröße passt Kindern das Kids Trail 12 laut Hersteller perfekt.

    Artikel die du lesen solltest

    Mit 5 einfachen Tipps zum Traum-Mountainbike für dein Kind

    Kinderfahrräder verstehen: 5 Tipps, die du vor dem Kauf wissen musst Wer mit seinem Kind mountainbiken will, steht vor einer...

    Die besten 16 Zoll Kinder Mountainbikes

    Kinderfahrrad 16 Zoll: Die besten, leichten Mountainbikes für Kinder Für viele Kids ist das 16 Zoll Kinderfahrrad der Einsti...

    Die besten, leichten 20 Zoll Kinder-Mountainbikes

    Kinderfahrrad in 20 Zoll: Die besten, leichten Kinder-Bikes Beim Kinderfahrrad in 20 Zoll werden Komponenten wie Schaltung, ...

    technische Details
    • Rahmen SmartForm C3 Alloy, coaster brake
    • Gabel Rigid, steel, 1" steerer
    • Bandbreite Singlespeed
    • Schaltung 1x1
    • Kurbel One-piece, 90mm length, 24T
    • Kassette 16T
    • Kette KMC S1, 1/2x1/8"
    • Bremsen Rear coaster brake
    • Felgen Cannondale, lightweight alloy, 12", 16h
    • Vorderreifen Innova, 12 x 2.25", multi-use tread
    • Sattel Cannondale Kid's Comfort
    • Sattelstütze One-piece, clamp-less, Alloy, 25.4mm
    • Vorbau Forged and machined aluminum, 30mm w/ fitted stem cover
    • Lenker Lightweight Alloy, 25.4mm, 460mm
    This site is registered on wpml.org as a development site.