TWENTYFOUR AIR
Rockrider ST 500 im Test
Rockrider ST 500 im Test

Rockrider ST 500 im Test

Rockrider ST 500 im Test

Merkmale

Preis: 219.99 €
Einsatzbereich: Gelände
Laufradgröße: 24 Zoll
Federung: mit Federgabel
Bremsen: Felgenbremse
Schaltung / Gänge: 3x6
Gewicht: 14,3 kg
Größenempfehlung: 135-150 cm

Besonderheiten

  • Kurbellänge OK
  • hohe Bandbreite (Schaltung)
  • offroad-tauglich
  • top Preis Leistung
  • Review Video
    Youtube Video

    Qualität der Bauteile

    Die wichtigsten Wertungen des ST 500 im vergleich zum relevanten Marktumfeld (24 Zoll Mountainbike unter 500 € fürs Gelände) .

    Preis/Leistung-Check

    Diese Grafik zeigt dir auf einen Blick die Preis/Leistung des 219.99 € teuren ST 500.

    Fazit

    Erfahrung mit dem Rockrider ST 500

    Rockrider ST 500 im Test

    Der Sportartikel Discounter Decathlon betreibt mit der Marke Rockrider eine eigene Bikeschmiede. Die Bikes sind für eine extrem gute Preis/Leistung bekannt. Die ST 500 Serie von Rockrider geht mit einem absoluten Kampfpreis ins Rennen. Das ST 500 ist für den sportlichen Einsatz im Gelände konzipiert. Leichte Trails stehen definitiv in seinem Lastenheft. Bei den Anbauteilen setzt Rockrider auf das, was sich in diesem Preissegment bewährt hat.

    Gewicht & Ausstattung

    Weil Kinder ein sehr geringes Körpergewicht haben, ist es für sie besonders wichtig auch ein leichtes Bike zu haben. Mit 14,3 kg zählt das ST 500 zu den schwereren Bikes auf dem Markt. Wegen ihrem extrem niedrigem Gewicht können Kinder mit Federgabeln oft nur wenig anfangen. Auch die Gabel im ST 500 lässt sich nur schlecht auf das niedrige Gewicht von Kindern einstellen. Wie sicher sich ein Bike fahren lässt, hängt maßgeblich auch mit den Reifen zusammen. Mit 2 Zoll verbaut Rockrider relativ schmale Pneus. Das spart Gewicht, schränkt aber zugleich auch die Geländetauglichkeit ein. Mit ihren kleinen Händen können Kinder nur sehr wenig Handkraft aufbringen. Es ist deshalb extrem wichtig, dass sich die Bremse sehr leicht betätigen lässt. V-Brakes (Felgenbremsen), wie sie am ST 500 verbaut sind, sind leicht und technisch extrem simpel aufgebaut. Bei den Punkten Bremskraft und Dosierbarkeit sind sie den Scheibenbremsen jedoch unterlegen. Mit der Bandbreite beschreibt man den Unterschied zwischen dem größten und dem kleinsten Gang der Schaltung. Mit einer exzellenten Bandbreite von 382 % haben Kinder für jede Fahrsituation den richtigen Gang parat.

    Größeneinschätzung & Ergonomie

    Rockrider empfiehlt die 24 Zoll Version für Kinder ab einer Körpergröße von 135 cm. Ist dein Kind bereits über 150 cm groß, wird dieses Bike höchst wahrscheinlich zu klein sein.

    Artikel die du lesen solltest

    Mit 5 einfachen Tipps zum Traum-Mountainbike für dein Kind

    Kinderfahrräder verstehen: 5 Tipps, die du vor dem Kauf wissen musst Wer mit seinem Kind mountainbiken will, steht vor einer...

    Die besten 16 Zoll Kinder Mountainbikes

    Kinderfahrrad 16 Zoll: Die besten, leichten Mountainbikes für Kinder Für viele Kids ist das 16 Zoll Kinderfahrrad der Einsti...

    Die besten, leichten 20 Zoll Kinder-Mountainbikes

    Kinderfahrrad in 20 Zoll: Die besten, leichten Kinder-Bikes Beim Kinderfahrrad in 20 Zoll werden Komponenten wie Schaltung, ...

    technische Details
    • Rahmen Rahmen 100% Stahl
    • Gabel Federgabel (vorne) zur Dämpfung von Stößen in unwegsamem Gelände
    • Bandbreite 382%
    • Schaltung 3x6
    • Kurbel Tretkurbel
    • Bremsen V-Brake
    This site is registered on wpml.org as a development site.